Print

Europäisches Recht: Solvabilität II - 2012

Description

Technical information

Related books

Für die Regulierung der europäischen Versicherungsunternehmen werden demnächst die neuen EU-Solvabilitätsvorschriften (Solvabilität II bzw. Solvency II) in Kraft treten. Laut gegenwärtigem Stand wird dies zum 1. Januar 2014 der Fall sein.
Die EU-Gesetzgebung zu Solvency II besteht aus drei Ebenen, sogenannten Leveln: auf Level 1 stellen die Vorschriften der Rahmen-Richtlinie die Grundsätze dar. Auf Level 2 konkretisieren Durchführungsbestimmungen die Umsetzung des Rechts auf der nationalen Ebene. Die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung, EIOPA, unterstützt auf Level 3 mit Leitlinien und Empfehlungen die praktische Anwendung.

Die vorliegende Sammlung von Gesetzestexten und ergänzendem Material umfasst den vollständigen derzeitigen Stand der Regelungen auf europäischer Ebene. In der einfach zu bedienenden – und damit leicht zu durchsuchenden – elektronisch aufbereiteten Form finden Rechtsanwender in der Versicherungspraxis,
aber auch in Beratung und Forschung, sowie in der Politik und der Finanzaufsicht alle verabschiedeten und veröffentlichten Rechtsvorschriften gebündelt vor.

Die Herausgeberin Lieve Lowet begleitet das Solvency-II-Projekt seit seinen Anfängen.
Sie ist Gesellschafterin des Beratungsunternehmens ICODA European Affairs und spezialisiert auf den Bereich Finanzdienstleistungen – hier insbesondere
auf Versicherungsfragen. Nach dem abgeschlossenen Studium der Rechtswissenschaften an der Katholischen Universität Löwen erwarb sie einen Mastertitel in Internationaler Politik an der Johns Hopkins Universität, Bologna (Paul H. Nitze School of Advanced International Studies). Sie ist Mitglied der Belgischen Kommission für das Versicherungswesen.

www.icoda.eu

Insurance Europe, der Europäische Versicherungsverband, repräsentiert durch seine 34 Mitglieder – die nationalen Versicherungsverbände in Europa – das gesamte Versicherungs- und Rückversicherungswesen, z. B. europaweit tätige Unternehmen, Monoliner, Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit und Versicherungs-
KMUs. Insurance Europe, mit Sitz in Brüssel, repräsentiert etwa 95% des Prämienvolumens in Europa. Die Versicherungswirtschaft leistet einen wichtigen Beitrag zum Wirtschaftswachstum in Europa. Insgesamt erzeugen die europäischen Versicherer mehr als €1 100 Milliarden an Prämien, beschäftigen fast eine Million Menschen und investieren mehr als €7 500 Milliarden in die Wirtschaft.
 

www.insuranceeurope.eu
 

The lawbooks from our Lawbook shop have been realised through the co-operation between its compiler and Knopsbooks.com.
The contents is derived from public sources, supplied by the compiler.
Neither Knopsbooks.com nor the compiler are liable for the contents of our codes.

Info

Price inc. VAT:

VAT: print 6%, e-book 6%

ISBN: 978-9-4603-5207-2

Delivery: within 10 days after payment


Publication top 5

Compendium Gerechtsdeurwaarders 2018 - softcover - 2 boekdelen

Compendium Gerechtsdeurwaarders 2018 - softcover - 2 boekdelen

BIBF CODEX  2019

BIBF CODEX 2019

Procéder devant la Cour de cassation/Procederen voor het Hof van Cassatie 2016

Procéder devant la Cour de cassation/Procederen voor het Hof van Cassatie 2016

TBF/RFP - Tijdschrift Beleggingsfiscaliteit/Revue Fiscalité des Placements

TBF/RFP - Tijdschrift Beleggingsfiscaliteit/Revue Fiscalité des Placements

Inleiding tot de Vlaamse Erfbelasting - 2de editie

Inleiding tot de Vlaamse Erfbelasting - 2de editie


PRIVACY POLICY | TERMS AND GENERAL SALES CONDITIONS | All prices displayed are in Euro (EUR).
2010 KNOPS PUBLISHING All other trademarks are the property of their respective owners. All rights reserved.